St. Andreas-Kirche Weddingstedt

Die Kirche ist nach dem heiligen Andreas, einem Jünger Jesu benannt. Die Kirche wurde 1140 gegründet, brannte 1559 ab und es wurde innerhalb der nächsten 40 Jahre auf den Fundamenten eine neue Kirche gebaut. Sie gehört zu den ältesten Kirchen Dithmarschens. Seit 2008 erfolgten umfangreiche Sanierungsarbeiten im Außen- und Innenbereich der traditionsreichen Kirche, die 2010 zum Abschluss gebracht wurden. Am 3.Oktober wurde die Kirche wieder eröffnet.
Im Hersbst 2013 haben die Glocken, zu denen die älteste Glocke Dithmarschens gehört, neue Klöppel, eine neue Steuerung und zum Teil neue Motoren bekommen. Im Sommer 2014 wurde die Walcker-Orgel umfassend saniert.


zurück