Corona im Herbst

Sonderartikel

Kontaktbeschränkungen, Abstandsgebot und Hygienemaßnahmen bestimmen unseren Alltag. Wir feiern Gottesdienste anders, als wir es gewohnt sind, die meisten Gruppen und Kreise müssen weiterhin pausieren.
Bitte verzichten Sie auf einen persönlichen Besuch im Kirchenbüro. Sie erreichen Frau Fischer von Montag-Donnerstag von 9.00-11.00 Uhr. Rufen Sie gerne an unter 0481/5409 oder schreiben eine Email an weddingstedt@kirche-dithmarschen.de
Bitte achten Sie gut auf sich und die anderen und bleiben Sie gesund!

Johann Hagenah, Vorsitzender des Kirchengemeinderates
Bente Seidel, Vorsitzende Ortsausschuss Weddingstedt

Christine Lensch, Vorsitzende Ortsausschuss Wesseln
Annegret Thom, Pastorin
Benjamin Thom, Pastor


Reformation in Dithmarschen

Die Kirchengemeinden Hennstedt und Weddingstedt teilen mit, dass die geplante Andacht für Samstag, den 31.10. entfällt. Der gemeinsame Reformationsgottesdienst am 1. November wird aufgrund der aktuellen Situation anders als angekündigt gefeiert. Unter www.kirche-hennstedt.de und www.kirche-weddingstedt.de wird am Sonntag, 1. November ab 10.00 Uhr ein digitaler Gottesdienst aus der Hennstedter St. Secundus-Kirche zu sehen sein.

Der Gottesdienst wird von Pastor Benjamin Thom und Pastorin Annegret Thom gemeinsam gestaltet. Thema ist das Leben von Wibe Junge, einer Frau der Reformation in Dithmarschen.

Rotalgen an der St. Andreas-Kirche

Wie einigen schon aufgefallen sein wird, sieht insbesondere der Westgiebel unserer Kirche verschmutzt aus und ist mit Algen bewachsen. Wenn man genauer hinsieht, sieht man auch Flecken und Risse. Da die Kirche erst vor zehn Jahren renoviert worden ist, haben wir uns entschlossen zunächst eine Fachfrau zu Rate zu ziehen. Frau Friedrichsen, eine Restauratorin, stellte fest, dass eine Salz- und Feuchtebelastung die Ursache für die Putz- und Anstrichschäden ist. Die Kirche ist unter der Fassade zum Teil sehr feucht. Das Problem ist eine Materialunverträglichkeit des historischen Kalk-Gips-Mörtel mit dem bei Renovierungen verwendeten Trassmörtels. Diesem Trassmörtel wurde eine Salz- und Sulfatbeständigkeit und eine Verträglichkeit mit dem historischen Mörtel vom Hersteller bescheinigt. Das dies nicht so ist, wurde erst nach der letzten Renovierung bekannt. Wir haben uns daher entschieden, jetzt die Kirche nachhaltig in Stand zu setzen. Dafür müssen aber erst einmal genaue Analysen stattfinden und Fachleute zu Rate gezogen werden. Es wird daher einige Zeit dauern bis die Kirche wieder richtig weiß strahlen wird. Aber wir sind gemeinsam mit dem Bauamt des Kirchenkreises dran.

Bente Seidel

Konfirmationen Juni 2020

Die Konfirmationen konnten nicht wie geplant am 10. und 17. Mai stattfinden. Einige Konfirmanden haben sich für eine Konfirmation im kleinen Familienkreis entschieden, andere hoffen auf eine Möglichkeit im Herbst und einige haben sich schon für eine Konfirmation mit dem kommenden Jahrgang entschieden.

Am Samstag, den 20.06. finden die Konfirmationen für Edina Möller, Merle Noreiks, Emil Wartenberg, Willem Wartenberg und Lina Winter statt.

Am Sonntag, den 21.06. werden Arved Bergmann, Oke Karstens, Sandra Kruse, Anna-Lena Maaß, Levin Poremba und Jördis Schlüter eingesegnet.