Kirche in der Pandemie

Sonderartikel

Noch immer leben wir mit der Pandemie und gestalten unser kirchengemeindliches Leben unter Einschränkungen. Die gesetzlichen Vorgaben geben den Rahmen vor, in dem wir an unseren Standorten je nach den örtlichen Gegebenheiten das Gemeindeleben gestalten. Bitte informieren Sie sich hier auf der Homepage über kurzfristige Änderungen oder sprechen Sie uns an.
Bitte verzichten Sie auf einen persönlichen Besuch im Kirchenbüro. Es ist telefonisch erreichbar unter 0481-5409 von Montag-Donnerstag von 9.00-11.00 Uhr.

Johann Hagenah, Vorsitzender des Kirchengemeinderates
Bente Seidel, Vorsitzende Ortsausschuss Weddingstedt

Christine Lensch, Vorsitzende Ortsausschuss Wesseln
Annegret Thom, Pastorin
Benjamin Thom, Pastor

Andreas Sonnenberg, Pastor


Konfirmation in Weddingstedt

Am 22. Mai 2022 um 10 Uhr feiern in einem festlichen Gottesdienst mit Pastor Benjamin Thom ihre Konfirmation:
Bendix Albrecht, Harm Bendtschneider, Greta Bergmann, Paula Marie Brandenburg, Zoe Dohrn, Hark Dreyer, Emma Feeder, Lilly Groth, Cheyenne Hoppe, Jesko Kruse, Mads Peters, Jörn Philipp, Moritz Quade, Tjark Reimers, Marten Schilly, Magnus Stöhrmann

Anmeldung zum Konfirmandenunterricht in Weddingstedt

Zum Konfirmandenunterricht für die Konfirmation im Frühling 2024 in der Weddingstedter St. Andreas-Kirche kannst Du Dich anmelden, wenn Du im Sommer 2022 mindestens 12 Jahre alt bist.

Die Anmeldung findet im Rahmen eines Informationsabends für Dich und Deine Eltern am Donnerstag, den 16. Juni 2022 um 18:00 Uhr im Gemeindehaus in der Friedhofstr. 5 bei Pastor BenjaminThom statt.

Mitzubringen sind Geburtsurkunde und (wenn vorhanden) Taufurkunde.
Du musst nicht getauft sein, um am Konfirmandenunterricht teilzunehmen. Unsere gemeinsame Konfirmandenzeit beginnt es nach den Sommerferien.

Ein neuer Trecker für den Friedhof

Der Friedhof hat einen neuen Trecker bekommen. Nachdem der alte in die Jahre gekommene Trecker schon mehrmals aufwendig repariert werden musste, hat der Friedhofsbeirat einstimmig besprochen, dass ein neues Gerät angeschafft werden soll. Der Friedhofsbeirat setzt sich zu gleicher Anzahl zusammen aus Vertretern der Kommunen Ostrohe, Stelle-Wittenwurth, Weddingstedt und Wesseln sowie von Seiten der Kirchengemeinde von Mitgliedern des KGR. Die jahrelange gute Zusammenarbeit wurde 2018 auch vertraglich vereinbart. Neben der partnerschaftlichen und einvernehmlichen Zusammenarbeit und einem jährlichen finanziellen Beitrag wurde auch eine Unterstützung der Kommunen bei Investitionen vereinbart.

Unsere Mitarbeiter auf dem Friedhof freuen sich über den neuen Trecker. „Bei fast allen Arbeiten brauchen wir ihn als Unterstützung“, sagt Walter Braun. Die Gräber werden zwar mit der Hand ausgehoben, aber das Transportieren des Teils schweren Arbeitsgeräts und -material, beim Abtransport von Erde, Kies, Blättern und Schnittgut, beim Wässern der Legate im Frühling und Sommer und auch für den Winterdienst wird der Trecker gebraucht.